Samstag, 05. Dezember 2020
Notruf: 122

Der diesjährige Bezirksfeuerwehrtag fand in Dürnstein statt und stand unter den Themen "Jahrhunderthochwasser, Hilfseinsatz in Slowenien und Zusammenarbeit der Blaulichtorganisationen". Bezirkskommandant Martin Boyer betonte die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren in unserem Bezirk. So leisteten die KameradInnen des Bezirkes Krems im Vorjahr 377.000 Stunden freiwillige Arbeit für die Bevölkerung. 

Landeskommandant Dietmar Fahrafellner bedankte sich für die tadellose Zusammenarbeit beim Jahrhunderthochwasser im Juni 2013 und beim Hilfseinsatz in Slowenien. Landtagspräsident Hans Penz lobte den Gemeinschaftsgeist der Freiwilligen Feuerwehren. So standen bereits 24 Stunden nach dem Zusammenbruch des Stromnetzes in Slowenien Stromgeneratoren aus unserem Bezirk im Einsatz. Im Juni vergangenen Jahres wurden über 400.000 Sandsäcke gefüllt und als Hochwasserschutz verbaut.

Unter den weiteren Gästen befanden sich Frau Bezirkshauptmann Elfriede Mayrhofer, Bürgermeister der Stadt Krems, Reinhard Resch, und Bürgermeister von Paudorf, Leopold Prohaska.

Foto: (c) BFK Krems

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.