Freitag, 20. Oktober 2017
Notruf: 122

Paudorfer Zivilschutztag - 07.10.2017

Erster Paudorfer Zivilschutztag erfolgreich

Feuerwehren des Unterabschnitts beeindrucken im Rahmen einer gemeinsamen Einsatzübung mit der Rettung und dem Bauhof die Bevölkerung

Bei herbstlichen Wetterbedingungen fand am 7. Oktober 2017 der erste Paudorfer Zivilschutztag am Marktplatz der Gemeinde statt. Es präsentierten sich die Einsatzorganisationen der Marktgemeinde, der Niederösterreichische Zivilschutzverband und die Klima- und Energie-Modellregion Unteres Traisental und Fladnitztal. Zusätzlich wurde der traditionelle Flohmarkt abgehalten.

GfGR Georg Härtinger, Umweltgemeinderat und Zivilschutzbeauftragter der Marktgemeinde Paudorf: "Der heutige Tag soll der Bevölkerung den Zivilschutz in seiner gesamten Vielfalt bewusst machen. Dazu zeigen alle Einsatzorganisationen der Marktgemeinde Paudorf ihre individuellen Fähigkeiten und präsentieren in einer gemeinsamen Übung ihr Zusammenwirken im Ernstfall."

Das Österreichische Rote Kreuz zeigte einen voll ausgestatteten Rettungswagen, der Bauhof der Marktgemeinde präsentierte das neue Kommunalfahrzeug mit allen möglichen Anbaugeräten. In Kooperation mit der Feuerwehr wurde dabei der Kran zur Absturzsicherung für das Kistenklettern verwendet. Der Unterabschnitt Paudorf zeigte mit allen fünf Feuerwehren einen Querschnitt durch das gesamte Spektrum der Einsatzmöglichkeiten. Unterabschnittskommandant Christof Unfried moderierte eine Feuerwehrmodeschau und ging dabei auf die verschiedensten Sonderbekleidungen und Schutzausrüstungen ein. Der Niederösterreichische Zivilschutzverband bot mit einem mobilen Informationsstand individuelle Beratung für die Besucher. Mit den Folgen des Klimawandels beschäftigen sich nicht nur die Einsatzorganisationen sondern auch die Klima- und Energie-Modellregion Unteres Traisental und Fladnitztal. Sie widmete sich dem Thema Elektromobilität. Und das Interesse an den ausgestellten Fahrzeugen vom Motorrad über den Tesla bis hin zum Kommunalfahrzeug war groß.

Highlight der Veranstaltung war nach der Sirenenprobe eine gemeinsame Einsatzübung. Dargestellt wurde ein Verkehrsunfall. Die Feuerwehren zeigten das Öffnen des Fahrzeugs mittels hydraulischer Geräte, die Rettung die ordnungsgemäße Bergung von Verletzten und der Bauhof schließlich die Beseitigung des Autowracks und die Nachreinigung der Fahrbahn.

IMG-20171008-WA0012
IMG-20171008-WA0013
IMG-20171008-WA0014
IMG-20171008-WA0015
IMG-20171008-WA0016
IMG-20171008-WA0017
IMG-20171008-WA0018
1/7 
start stop bwd fwd


Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich dich damit einverstanden.